Konstruktion

Die Grundlagen für meine Expertise in der Konstruktion erwarb ich während meiner Studienzeit als ich zunächst an der TU Berlin Maschinenbau (B.Sc.) und später an der TU Chemnitz Leichtbau (M.Sc.) mit Schwerpunkt Simulation und Auslegung studierte.

Während dieser Zeit erwarb ich tiefen technischen Sachverstand und bearbeitete bereits einige Projekte aus dem Bereich Konstruktion und Entwicklung. Ebenfalls lernte ich bereits wichtige Hilfswerkzeuge (CAD, Matlab, Python etc.) für die Entwicklungsarbeit kennen.

Während meines Berufslebens merkte ich, dass mir die Konstruktion sehr leicht fällt und ich das gerne ausübe. Während ich später weitere Konstruktionswerzeuge wie z.B. CATIA kennen lernte, habe ich mich mit Leidenschaft immer tiefer in die Funktionsweise der Software eingearbeitet da mein Ziel war, die umfangreichen Funktionen voll auszureizen. Dies führte bis hin zu Kenntnissen von spezialisierten Modulen und Schnittstellen die beispielsweise die Konstruktion mit faserverstärkten Kunststoffen umfassen. Je aufwändiger und diffiziler die Aufgaben wurden, und desto mehr ich an den Grenzbereich dessen gelangte was die Software leisten kann, umso mehr Genugtuung empfand ich.

Bis heute sammelte ich Konstruktionserfahrung in den Bereichen Maschinenbau, Robotik, Raumfahrt, Batterie sowie Automobil-und Schienenfahrzeugbau mit den Konstruktionswerkzeugen CATIA, SolidWorks, Inventor und Solid Edge. Über die Zeit erweiterte ich meine Methodenkompetenz indem ich verschiedene Entwurfsstrategien kennen lernte und erkannte, welche sich für welche Anforderungen eines Projektes am besten eignen. Diese bearbeite ich dann mit höchster Konzentration, Detailgenauigkeit und Strukturiertheit.